Schriftgrösse anpassen
Adapt font size
12 14 16 18 22 26

Was bedeutet der Fisch?



Auf Griechisch heisst der Fisch "ΙΧΘΥΣ" (Sofern Ihr Browser griechische Buchstaben darstellen kann, wird dies richtig angezeigt; in lateinischen Buchstaben: ICHTHYS). "ΙΧΘΥΣ" ist gleichzeitig eine Abkürzung, die auf Jesus Christus als unseren Erlöser hinweist:
 
Buchstabe griechisch deutsch
Ι Ιησους Jesus
Χ Χριστος Christus
Θ Θεου Gottes
Υ Υιος Sohn
Σ Σωτηρ Erlöser

Der Fisch als Symbol Christi und der getauften Christen gehört zu den ältesten Symbolen der Kirche und auch als ältestes Glaubenskenntnis gemäss 1 Kor 15,1-8:

Ich erinnere euch, Brüder, an das Evangelium, das ich euch verkündet habe. ... Denn vor allem habe ich euch überliefert, was auch ich empfangen habe:
Christus ist für unsere Sünden gestorben,
gemäss der Schrift,
und ist begraben worden.
Er ist am dritten Tag auferweckt worden,
gemäss der Schrift,
und erschien dem Kephas, dann den Zwölf.

Zur Zeit der Christenverfolgung unter Nero erkannten sich die Christen untereinander am Fisch-Symbol. Nachdem nämlich Kaiser Nero den Brand Roms den Christen anlastete, mussten sie sich verstecken, um ihren Glauben leben zu können. Der Fisch zeigte ihnen den Weg in die Katakomben, in denen sie sich zu ihren Gottesdiensten trafen.

Eigentlich ist das Fisch-Symbol noch viel älter; schon in der babylonischen und später in der indischen Mythologie hatte der Fisch seinen Platz in der religiösen Vorstellung des Menschen.

Wer möchte, kann gern den längeren Artikel aus Wikipedia durchlesen:
Wikipedia: Fisch im Christentum




Herzlich willkommen!